Facebook

Unterstützen Sie uns - spenden Sie jetzt.

Info-Hefte bestellen

Jetzt kostenlos anfordern

Heftchen online lesen

Zu Cannabis

Quelle: Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht - Jahresbericht 2009

Nach vorsichtigen Schätzungen haben etwa 74 Millionen Europäer mindestens einmal (Lebenszeitprävalenz) Cannabis konsumiert, das entspricht über einem Fünftel der Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren.
Schätzungen zufolge haben etwa 22,5 Millionen Europäer in den letzten zwölf Monaten Cannabis konsumiert, das entspricht durchschnittlich 6,8 % der Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren.
Schätzungsweise haben etwa 12 Millionen Europäer in den letzten 30 Tagen Cannabis konsumiert, das entspricht etwa 3,6 % der Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren.

Quelle: Drogen- und Suchtbericht Mai 2008; Drogenbeauftragte der Bundesregierung

32 % aller Jugendlichen haben Cannabis mindestens einmalig probiert

Quelle: Drogen- und Suchtbericht Mai 2008; Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Beim illegalen Drogenkonsum spielt Cannabis auch in Europa die Hauptrolle. Umfragen zufolge hat jeder fünfte europäische Erwachsene Cannabis probiert. 13 Millionen Europäer haben Cannabis im letzten Monat konsumiert. Fast 50.000 Tonnen Cannabis werden jährlich weltweit produziert.

Quelle: Jahresbericht 2008; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

In den meisten europäischen Ländern war Cannabis auch im Jahr 2006 die am häufigsten mit gemeldeten Drogendelikten in Verbindung stehende illegale Drogen. In diesen Ländern machten die Drogendelikte im Zusammenhang mit Cannabis zwischen 36% und 86% der gesamten Verstöße gegen die Drogengesetzgebung aus.

Quelle: Jahresbericht 2008; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Nach vorsichtigen Schätzungen haben mehr als 70 Millionen Europäer mindestens einmal in ihrem Leben Cannabis konsumiert, das entspricht über einem Fünftel der Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren.

Quelle: Jahresbericht 2008; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Bei den im Jahr 2006 gemeldeten 390000 Behandlungsnachfragen (hierzu sind Daten aus 24 Ländern verfügbar) wurde Cannabis in rund 21% der Fälle als Hauptgrund für die Aufnahme einer Therapie genannt.

Quelle: Jahresbericht 2008; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Schätzungsweise mehr als 1% der europäischen Erwachsenen, d. h. etwa 4 Millionen Menschen, konsumieren täglich oder fast täglich Cannabis.

Quelle: Drogen- und Suchtbericht 2008; Drogenbeauftragte der Bundesregierung

32 % aller Jugendlichen in Deutschland haben Cannabis mindestens einmal probiert.

Quelle: Drogen- und Suchtbericht 2008; Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Insgesamt etwa 600.000 Personen in Deutschland zwischen 18 und 64 Jahren missbrauchen Cannabis (380.000) oder sind von Cannabis abhängig (220.000). Damit hat sich die Zahl der Cannabismissbraucher seit 1997 deutlich erhöht.

Quelle: Drogen- und Suchtbericht 2008; Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Umfragen zufolge hat jeder fünfte europäische Erwachsene Cannabis probiert. 13 Millionen Europäer haben Cannabis im letzten Monat konsumiert.

Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik 2007

Im Jahr 2007 wurden insgesamt 141391 Rauschiftdelikte in der BRD polizeilich registriert, die mit Cannabis in Verbindung standen. Etwa 96,5 % davon konnten aufgeklärt werden.

Quelle: Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2004

Erfahrungen mit dem Rauchen und mit Alkoholräuschen erleichtert es, Cannabis und andere Drogen zu nehmen. Nieraucher haben bis zu 5 Prozent Cannabis genommen, Raucher zu 44 Prozent.