Facebook

Unterstützen Sie uns - spenden Sie jetzt.

Info-Hefte bestellen

Jetzt kostenlos anfordern

Heftchen online lesen

Zu Kokain

Quelle: Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht - Jahresbericht 2009

Schätzungen zufolge haben etwa 13 Millionen Europäer mindestens einmal Kokain konsumiert. Dies entspricht durchschnittlich 3,9 % der Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren. Schätzungsweise haben etwa 4 Millionen Europäer die Droge in den letzten zwölf Monaten konsumiert.

Quelle: Jahresbericht 2008; Stand der Drogenproblematik in Europa; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Insgesamt ist Kokain in Europa nach Cannabis nach wie vor die am häufigsten konsumierte illegale Droge, wobei jedoch hinsichtlich des Konsums große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern zu verzeichnen sind. Schätzungen zufolge haben etwa 12 Millionen Europäer mindestens einmal Kokain konsumiert. Dies entspricht durchschnittlich 3,6% der Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren.

Quelle: Jahresbericht 2008; Stand der Drogenproblematik in Europa; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Kokain wird vor allem von jungen Erwachsenen (im Alter von 15 bis 34 Jahren) konsumiert. Beispielsweise ist davon auszugehen, dass es sich bei den 4 Millionen Europäern, die die Droge in den letzten zwölf Monaten konsumiert haben, in sieben von acht Fällen um junge Erwachsene handelt. In Europa haben schätzungsweise 7,5 Millionen junge Erwachsene (15 bis 34 Jahre), das entspricht durchschnittlich 5,4%, mindestens einmal im Leben Kokain konsumiert.

Quelle: Jahresbericht 2008; Stand der Drogenproblematik in Europa; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Die jüngsten Daten weisen nach wie vor auf einen allgemeinen Anstieg des Kokainkonsums in Europa hin. Bei den in mehreren Ländern durchgeführten demografischen Studien wurde eine starke Zunahme des Konsums unter jungen Menschen seit Mitte der 90er Jahre festgestellt.

Quelle: Jahresbericht 2008; Stand der Drogenproblematik in Europa; Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

Der Konsum von Kokain in Kombination mit Alkohol erhöht den Kokaingehalt im Blut um bis zu 30%. Was das Verhalten betrifft, so kann Kokain zu einem exzessiven Alkoholkonsum beitragen, indem die Droge es dem Konsumenten ermöglicht, länger zu trinken, was wiederum einen verstärkten Kokainkonsum zur Folge haben kann. Infolge des gleichzeitigen Konsums von Kokain und Alkohol wird in der Leber Cocaethylen gebildet, was mit weiteren möglichen Gesundheitsrisiken verbunden sein kann.

Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik; Berichtsjahr 2007

Im Jahr 2007 wurden insgesamt 12932 Rauschiftdelikte in der BRD polizeilich registriert, die mit Kokain in Verbindung standen. 93,2 % davon konnten aufgeklärt werden.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 24.06.2003

Nürnberger Wissenschaftler haben jetzt festgestellt, dass so gut wie alle deutschen Euro-Scheine Kokain-Spuren aufweisen. Kurz nach Ausgabe der neue Geldscheine fanden sich lediglich auf 2 von 70 Euro-Noten Spuren des Rauschgiftes. Bereits sieben Monate später sind von zehn Euro-Geldnoten neun 'verseucht'. Bekanntlich wird Kokain mittels einer gerollten Banknote geschnupft. In Amerika sind die Werte ähnlich hoch wie in Deutschland.

Quelle: Weltdrogenbericht der Vereinten Nationen, 2008

Weltweit konsumieren rund 14 Milionen Menschen Kokain.